Ein wenig Indian Summer am Gamensee

Beitragsbild Gamensee

Auf dem Gebiet der Stadt Werneuchen  befinden sich drei Naturseen, der Haussee Krummensee, der Löhmer Haussee und der Gamensee.
Rundwege gibt es um den Löhmer Haussee und den unweit von Tiefensee gelegenen Gamensee.

Ein Rundgang um den Gamensee (Länge: ca. 6 km, Dauer: ca. 1,5 Std.) lohnt sich zu jeder Jahreszeit, besonders aber im Herbst, wenn sich das Laub in seinen schönsten Farben zeigt und sich die herbstliche Farbenpracht im Wasser spiegelt.
Und nicht zu vergessen, das „Schlurfen“ durch das viele am Boden liegende Laub, das uns schon als Kinder riesigen Spaß gemacht hat.
Und so ganz nebenbei findet man beim Wandern seine Ruhe, bekommt den “Kopf wieder frei” und kann gleichzeitig noch etwas für seine Gesundheit tun.
Ach ja – und nicht den Fotoapparat vergessen, wir finden, es lohnt sich (siehe Fotogalerie weiter unten).

 

Laubfärbung am Gamensee

Der Gamensee liegt im Landschaftsschutzgebiet Gamengrund. Seine Nord-Süd-Ausdehnung beträgt ca. 1.800 m. Seine breiteste Ausdehnung liegt bei 40 m. Die Fläche beträgt ca. 17, 4 ha.

Die Rundweg-Wanderung entlang des Gamensees führt durch schöne Laubmischwälder mit überwiegendem Buchenbestand. Über mehrere kleine Zugänge zum See kann man immer wieder einen Blick auf das herbstliche Naturschauspiel werfen.

 Indian Summer am Gamensee  Indian Summer am Gamensee

Der Rundweg ist leicht hügelig, unbefestigt und immer wieder mit Baumwurzeln durchwachsen. Für Kinderwagen bzw. Radfahrer ist er nur bedingt geeignet.
Er ist beidseitig des Gamensees Teil des 66-Seen-Rund-Wanderweges. Auf der östlichen Seeseite ist eine Senke (ehemalige Holzbrücke) zu durchqueren.
Rund um den See gibt es kaum Rast- und Sitzmöglichkeiten.

Den Gamensee erreicht man am besten über die Bundesstraße B 158 (Berlin-Bad Freienwalde) über Werneuchen nach Tiefensee.
Gegenüber vom Hofladen von Bauer Nietsch führt ein schmaler asphaltierter Weg (Schmiedeweg ) zum Country Campingplatz mit einem ausgeschilderten Parkplatz.
Weiter geht es dann zu Fuß links am Country Campingplatz vorbei. Schon bald sehen Sie rechts den Gamensee und nachfolgend die Badestelle auf dem Gelände des Campingplatzes. Vorbei am FKK-Strand durchquert man die Einzäunung des Campingplatzes und hat den Startpunkt des Rundwanderweges erreicht.

Der Gamensee gehört übrigens seit einiger Zeit  zu rund 2/3 der Stadt Werneuchen. Eine Flurkarte (siehe gleichnamige pdf.-Datei, 12 MB)zeigt die Grenzmarkierung zum Landkreis Märkisch Oderland.

Wer sich für einen Rundgang um den angrenzenden Mittelsee interessiert, kann mal
>>> hier reinschauen.

 

Fotos (11)  –  zum Vergrößern bitte anklicken!

 

Print Friendly, PDF & Email