„Schmidt-Zimmer“ in den Räumen des Werneuchener Adlersaal-Gebäudes feierlich eröffnet.

Rund sechzig Werneuchener Einwohner und Gäste waren der Einladung der Stadtverwaltung Werneuchen gefolgt, um an der feierlichen Eröffnung des „Schmidt-Zimmers Werneuchens“ teilzunehmen.
Bürgermeister Horn konnte u.a. den Barnimer Landrat, Herrn Bodo Ihrke und den Schirmherren des Schmidt-Zimmerprojektes Dr. Hinrich Enderlein (Vorsitzender des Kulturbundes Brandenburg und Minister a.D.) begrüßen.

Schauspieler Hans-Joachim Röhrig rezitiert ein Schmidt-Gedicht

Schauspieler Hans-Joachim Röhrig rezitiert ein Schmidt-Gedicht

Anwesend war auch Dr. Lic. Thomas Raveaux, bisheriger und künftiger Kurator des Projektes und der Ausstellung.
Nach den in solchen Fällen üblichen Reden, konnten sich die Besucher an einem zugleich sehens- und hörenswerten Kulturprogramm erfreuen. Programm-Höhepunkt des späten Freitag-Nachmittag waren zweifelsfrei die Rezitationen von ausgewählten Schmidt-Gedichten, begleitet vom Brandenburgischen Konzertorchester Eberswalde.
Schauspieler Hans-Joachim Röhrig gelang es mit seiner Vortragsweise, die Zuhörer in seinen Bann zu ziehen und auch das eine oder andere Schmunzeln bei ihnen zu erzeugen. Im Anschluss an die Feierstunde konnten die Besucher das Schmidt-Zimmer besichtigen und sich über die Inhalte der Ausstellung informieren.
Das Schmidt-Zimmer-Projekt war u.a. wegen der Kosten nicht unumstritten. Letztlich stimmten die Werneuchener Stadtverordneten bei drei Gegenstimmen mehrheitlich für die Umsetzung des Vorhabens im Rahmen der Sanierung des Adlersaales.
Mehr dazu kann man im Ratsinformationssystem der Stadt Werneuchen nachlesen, u.a. den Beschluss sowie die Vorlage zum Thema „Leben, Wirken und Werke unseres Dichterpfarrers Friedrich Wilhelm August Schmidt (Schmidt von Werneuchen)“.
Wer mehr über den Werneuchener Dichterpfarrer erfahren möchte, kann das u.a. in einem 2009 von der Stadtverwaltung Werneuchen herausgegebenen Buch „Werneuchen und sein Dichterpfarrer Friedrich Wilhelm August Schmidt“ nachlesen, erhältlich u.a. im Bürgerbüro.  

Weitere Fotos von der Veranstaltung (9) –  zum Vergrößern bitte anklicken!

 

Medienberichte:

Märkische Oderzeitung vom 30.06.2016 Märkische Oderzeitung vom 29.11.2014 Märkische Oderzeitung vom 09.06.2014 Märkische Oderzeitung vom 08.12.2013

Fotos und Text:  © 2016 / Dr. Karl Lehmann  

Print Friendly