Rundweg um den Gamensee

Beitragsbild Gamensee

Stand: Oktober 2018

Allgemeine Hinweise:

Der im Landschaftsschutzgebiet Gamengrund liegende Gamensee gehört mit zu den schönsten Seen der insgesamt zwanzig eiszeitlich geprägten Rinnseen dieser Region.
Seine Nord-Süd-Ausdehnung beträgt ca. 1.000 m, mit einer Breite von etwa 50 m.
Der Gamensee gehört zum überwiegenden Teil zu Werneuchen.

Die Wanderung entlang des Gamensees führt durchgehend durch schöne Laubmischwälder mit überwiegendem Buchenbestand.
Schattige Wege machen diese Wanderung vor allem in der warmen Jahreszeit zu einem erholsamen Erlebnis.
Zahlreiche kleine Badestellen (nicht öffentlich, unbewacht) ermöglichen zudem noch eine erfrischende Abkühlung.

Im Herbst kann man hier die Farbenpracht der Natur genießen. Sie ist ein Geheimtipp für Fotobegeisterte.
Eine Wanderung um den See im Winter ist ebenfall sehr zu empfehlen.

Fotos (4) – zum Vergrößern bitte anklicken !

Länge: ca. 6 km Dauer: ca. 1,5 Std.

Der Wanderweg ist Teil der “66-Seen-Wanderroute“, die von Leuenberg nach Wesendahl führt (ca. 15,5 km).

Charakter/ Beschaffenheit:

Durchgehend unbefestigter Wald- und Uferwanderweg; häufig mit Bodenwurzelbewuchs; im Herbst stark laubhaltig.
Er ist für Kinderwagen bzw. Radfahrer nur bedingt geeignet.
Auf der östlichen Seeseite ist eine Senke (ehemalige Holzbrücke) zu durchqueren.
Rund um den See gibt es kaum Rast- und Sitzmöglichkeiten.

Fotos (4) – zum Vergrößern bitte anklicken !

Höhenunterschiede:

Bequemer Wanderweg mit an mehreren Stellen leicht hügeligem Profil.

Markierung (nicht durchgängig):

blauer Kreis oder blauer Balken auf weißem Grund, teilweise auch als 66-Seen-Rund-Wanderweg  (www.fernwege.de) ausgeschildert.

Empfehlenswerter Einstieg:

Entlang der Bundesstraße B 158 (Berlin-Bad Freienwalde) gelangt man über Werneuchen nach Tiefensee.
Gegenüber vom Hofladen Bauer Nietsch führt ein schmaler asphaltierter Weg (Schmiedeweg ) zum Country Campingplatz mit einem ausgeschilderten Parkplatz.

Weiter geht es dann zu Fuß hinab am Campingplatz vorbei.
Schon bald sehen Sie rechts den Gamensee und nachfolgend die Badestelle (kostenpflichtig) auf dem Gelände des Campingplatzes.
Vorbei am FKK-Strand durchquert man die Einzäunung des Campingplatzes und hat den Startpunkt des Rundwanderweges erreicht.

Am Wegesrand:
Übersichtskarte:
Pano 01 klein WP
Gamensee im Winter
Links:
Weitere Fotos vom Rundweg:

Fotos (12) – zum Vergrößern bitte anklicken!