Erster Spatenstich für das Werneuchener Mehrgenerationenhaus

Mehrgenerationenhaus Werneuchen, Header

Avatar Karl Lehmann(K.L.) 31. Aug. 2018

Am 24. August dieses Jahres hatte sich hoher Besuch in Werneuchen angesagt.
Der Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg, Herr  Jörg Vogelsänger, und weitere Prominenz aus Politik und Sport waren angereist, um den Zuwendungsbescheid in Höhe von 1,5 Millionen Euro für das seit langem geplante – wie es offiziell heißt – „Multifunktionsgebäude mit Mehrgenerationenansatz“ zu überbringen. Die Mittel stammen von der Europäischen Union und dem Land Brandenburg.
Die Gesamtkosten liegen derzeit bei 2,1 Mio.

 

Erster Spatenstich Mehrgenerationenhaus WER

 

Wie es bei solchen Anlässen üblich ist, wurden zunächst einige Reden gehalten, ehe der Bescheid unter dem Beifall der anwesenden Gäste übergeben wurde.

Im Anschluss ging es dann zur Tat. Gäste und Werneuchener vollzogen am künftigen Standort des Mehrgenerationenhauses den symbolischen ersten Spatenstich für den Bau des Hauses.

 

Erster Spatenstich Mehrgenerationenhaus WER

Foto: Dr. Karl Lehmann

Das „Multifunktionsgebäude mit Mehrgenerationenansatz“ soll mit einer Nutzfläche von rund 1.200 m² als zweistöckiges H-förmiges Gebäude rechts vom Sportplatzeingang entstehen. Dazu wird der derzeitige Jugendclub-Container entfernt.
Hauptnutzer des Gebäudes werden der Sportclub Rot-Weiß Werneuchen und der Jugendclub Werneuchen sein. Geplant sind weiterhin ein Eltern-Kind-Café und ein Fitness- und Gymnastikraum.

 

Fotos (14) – zum Vergrößern bitte anklicken!