Richtfest am Werneuchener Multifunktionsgebäude mit Mehrgenerationenansatz

Header Richtfest Multifunktionsgebäude RW WER

Avatar Karl Lehmann (K.L.) 08. Februar 2020

Großer Bahnhof” gestern (07.02.) auf dem Sportplatz in Werneuchen.
Der Sportverein Rot-Weiß Werneuchen und die Jugendkoordination der Stadt Werneuchen hatten am Nachmittag zum Richtfest und zum Tag der offenen Tür eingeladen.
Ort der Veranstaltung war das Multifunktionsgebäude mit Mehrgenerationenansatz, in dem künftig der Sportverein und der Jugendclub Werneuchens ihr neues Zuhause finden werden.

Gegen 14:00 Uhr war es dann so weit. Nach einer kurzen Rede des Präsidenten von Rot-Weiß Werneuchen ging es dann mit geschätzt 80 Personen, darunter Vertreter vieler am Bau beteiligter Firmen, Vereinsmitgliedern, der heutige und frühere Bürgermeister, Vertreter des Sportbundes, in den Innenhof, um der Zeremonie des Richtfestes beizuwohnen.

  • Richtfest Multifunktionsgebäude RW WER
  • Richtfest Multifunktionsgebäude RW WER
  • Richtfest Multifunktionsgebäude RW WER
  • Richtfest Multifunktionsgebäude RW WER

Ein Vertreter der Dachdeckerfirma sprach dann im Beisein von Frank Heinze (Rot-Weiß Werneuchen) und Michel Seifert (Jugendkoordination) den Richtspruch und trank dann mit beiden ein Schluck Sekt auf das Wohl des Hauses und seiner Bauherren.
Der Tradition folgend wurde das Glas anschließend zu Boden geworfen.

  • Richtfest Multifunktionsgebäude RW WER
  • Richtfest Multifunktionsgebäude RW WER
  • Richtfest Multifunktionsgebäude RW WER
  • Richtfest Multifunktionsgebäude RW WER
  • Richtfest Multifunktionsgebäude RW WER

Über allem schwebte der Richtkranz, der an einem Kran aufgehängt weithin sichtbar von dem Richtfest kündete.
Abgewichen werden musste von der Tradition, dass der Bauherr den letzten Nagel einschlägt. Dies war dem Umstand geschuldet, dass die gesamt Dachkonstruktion aus Beton besteht.
Stellvertretend erhielt der Bauherr dann den Nagel überreicht.

Nach der Richtfestzeremonie ging es dann ans Feiern. Dazu war im künftigen Multifunktionsraum des Sportvereins der „Richtschmaus“ vorbereitet. Bei Kuchen, belegten Brötchen, warmer Suppe, Bockwurst u. v. m. konnte man u.a. auch anerkennende Worte zum Baufortschritt vernehmen. Und natürlich gab es auch gute Wünsche und Geschenke wie hier stellvertretend dargestellt vom Werneuchener Bürgermeister Frank Kulicke.

Richtfest Multifunktionsgebäude RW WER

Danach begann der Tag der offenen Tür.
Für interessierte Einwohner und Gäste wurden Führungen durch das Gebäude angeboten.
Bei der Gelegenheit konnte man sich auch vom Baufortschritt überzeugen. So waren der größte Teil der künftigen Räume des Jugendclubs bereits mit Innen-Putz versehen, der Fahrstuhl eingebaut (Abnahme noch erforderlich) und die Treppe zur ersten Etage als Rohbau fertiggestellt.
Alles in allem – wie wir finden – eine gelungene Veranstaltung.  Man darf auf das fertig gestellte Gebäude gespannt sein.

Der offizielle Fertigstellungstermin wurde mit August 2020, zwei Monate später als geplant, benannt.