60 Aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim 1. Mitsommernachtslauf des KJS Barnim e.V.

Beitragsbild 1. Werneuchener Mitsommernachtslauf

Der Verein Kinder-, Jugend- und Seniorensport Barnim (KJS-Barnim) e.V. “ruft” und viele sportbegeisterte Freizeit-Läufer und -Läuferinnen kommen, um sich am längsten Tag des Jahres sportlich zu betätigen.

Hier treffen sich nicht in erster Linie diejenigen, die es auf Spitzenzeiten im Laufsport abgesehen haben. Nein, es geht wohl eher darum, mit Freunden oder in Familie bei einem Sportevent dabei zu sein, Spaß zu haben und gleichzeitig etwas für die Gesundheit zu tun.

Die Organisatoren, der KJS Barnim – unterstützt durch den Siedlerverein Amselhain – hatten drei verschiedene Laufstrecken vorbereitet.
Im Angebot waren eine Kurzstrecke rund um den Amselhainer Spielplatz, eher geeignet für die jüngsten Teilnehmer/-innen, eine 3,5 km Nordic-Walking Strecke und für die “Großen” ein 12 km-Lauf, der u.a. durch das Weesower Luch führte. Wer wollte, konnte die 12 km auch mit dem Fahrrad zurücklegen.

Start und Ziel war der Spielpatz in Amselhain, in der Werneuchener Hindenberstraße.

Der jüngste Lauf-Teilnehmer war 3 Jahre, der älteste Teilnehmer 66 Jahre alt. Sogar zwei Bürgermeisterkandidaten, Oliver Asmus (CDU) und Juri Geißler (parteilos), ließen es sich nicht nehmen, am Sportevent aktiv teilzunehmen.

1. Mitsommernachtslauf KJS Barnim

Offensichtlich hat der Mitsommernachtslauf vielen gefallen. Ein Teilnehmer brachte es auf den Punkt “Es macht einfach Spaß, in lockerer Runde mit Gleichgesinnten zu laufen und dabei auch noch über das eine oder andere zu fachsimpeln”.

Am Ende gab es weder Gewinner noch Verlierer. Gewonnen hatten alle an Spaß mit Gleichgesinnten und an Freude durch Bewegung.
Zum Abschluss erhielt jeder Teilnehmer eine Medaille und eine Urkunde.

Und nicht unerwähnt soll belieben, dass auch an entsprechende Verpflegung gedacht wurde. Beim 12 km Lauf ab es zusätzlich eine Verpflegungsstation in Löhme.
Wer wollte, konnte zum Schluss ein symbolisches Startgeld für die Vereinskasse spenden.

Der KJS Barnim e.V. zählt zu den jüngsten Werneuchener Sportvereinen. Er war ursprünglich als Abteilung Leichtathletik Teil des SV Rot-Weiß Werneuchen.
Aus hier nicht zu bewertenden Gründen hat sich die Leichtathletik-Gruppe entschlossen, künftig einen eigenen Weg zu gehen und den Verein Kinder-, Jugend- und Seniorensport Barnim e.V. am 6. Oktober 2018 aus der Taufe gehoben.
Seit dieser Zeit hat der Verein viel Zuspruch erfahren. Inzwischen verfügt er über 72 Mitglieder in allen Altersklassen. Der Verein bringt sich bei den verschiedensten Veranstaltungen in Werneuchen und Ortsteilen aktiv ein bzw. organisiert erfolgreich eigene Events wie z.B. den 1. Mitsommernachtslauf.
Am 22. Juni nimmt der Verein an der 120-Jahr-Feier der Freiwilligen Feuerwehr Werneuchen teil, nicht nur am Umzug sondern mit einem eigenständigen Teil beim Nachmittagsprogramm.

Zum Vergrößern Fotos bitte anklicken !