Baumpflanzaktion in Weesow

Baumpflanzaktion Weesow Beitragsbild

Avatar Karl Lehmann   (K.L.) 25. April 2021

Am 25. April 2021 war “Internationaler Tag des Baumes“.
1952 initiiert durch die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald wurde dieser Tag auch in Werneuchen begangen.
An Ende der Weesower Dorfstraße Richtung Weesower Luch wurden aus diesem Anlass drei Bäume gepflanzt.
Es handelt sich dabei um einen rotblättrigen Wildapfel, einen Weißdorn und einen roten Ahorn, wie uns die ausführende Tiefenseer Firma Kaliebe erläuterte.
Lokale Prominenz wie der Werneuchener Bürgermeister, die Chefs der Werneuchener Stadtwerke und Wohnungsbaugesellschaft, der Vorstand des Regionalparks Barnimer Feldmark e.V. und die Mitglieder des Ortsbeirates ließen es sich nicht nehmen, selbst mit Hand anzulegen.
Tatkräftige Unterstützung gab es auch durch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Weesow.
Finanziert wurde die Aktion durch den Landkreis Barnim und Spenden aus dem örtlichen Bereich.
Die Stadt Werneuchen ist damit um weitere drei Bäume „reicher“, nachdem u.a. in Seefeld Bäume gepflanzt worden sind und beabsichtigt ist z.B. in Hirschfelde weitere Bäume zu pflanzen.
Das Gießen der Bäume werden die FFW Weesow, die Stadtwerke Werneuchen und der Regionalpark Barnimer Feldmark e.V. im wechselndem Rhythmus übernehmen.