Zum Stand der Bauarbeiten am Multifunktionsgebäude mit Mehrgenerationenansatz

Header Multifunktionsgebäude RW WER

Avatar Karl Lehmann (K.L.) 7. Januar 2020

Fährt man am Sportplatz von Rot-Weiß Werneuchen vorbei fällt auf, dass dort ein 2-etagiges Gebäude im Entstehen ist. “Multifunktionsgebäude mit Mehrgenerationenansatz” heißt es im offiziellen Sprachgebrauch. Er soll deutlich machen, dass es sich um ein Objekt mit Mehrfachnutzung für verschiedene Generationen handeln soll.
Bauherr ist der SV Rot-Weiß Werneuchen, der hier mit Fördermittelunterstützung ein Gebäude errichten lässt, in dem der Verein selbst und der Jugendclub Werneuchen eine neue Heimstätte finden werden.

  • Multifunktionsgebäude RW WER mit Mehrgenrationenansatz
    Gesamtansicht vom Eingang aus
  • Lageplan Multifunktionsgebäude RW WER
    Lageplan

Errichtet wird das Gebäude auf dem Sportplatz-Gelände rechts der Einfahrt zwischen den Parkflächen und dem Rasenplatz. Das 1-etagige Gebäude im Vordergrund ist für den Jugendclub vorgesehen. Der hintere 2-etagige Gebäude ist für den Sportverein bestimmt.

  • Multifunktionsgebäude RW WER mit Mehrgenrationenansatz
    Infotafel zum Bauprojekt
  • Multifunktionsgebäude RW WER mit Mehrgenrationenansatz
    Fundament
  • Multifunktionsgebäude RW WER mit Mehrgenrationenansatz
    künftiges Domizil für den Jugendclub
  • Multifunktionsgebäude RW WER mit Mehrgenrationenansatz
    Ansicht vom Rasenplatz aus
  • Multifunktionsgebäude RW WER mit Mehrgenrationenansatz
    Ansicht vom hinteren Teil
  • Multifunktionsgebäude RW WER mit Mehrgenrationenansatz
    Innenhof

Angemerkt werden sollte auch, dass das gesamte Gebäude so konzipiert worden ist, dass eine Aufstockung bzw. eine weiterer Ausbau nach hinten möglich ist.
Sichtbar wird das z.B. bei einem Blick auf das Dach und die höhergezogenen Seitenmauern. Die Gebäude-Zuleitungen (Energie, Wärme, Wasser, Abwasser) wurden so verlegt, dass entsprechende Baufreiheit für eine künftige Erweiterung vorhanden ist.

  • Multifunktionsgebäude RW WER mit Mehrgenrationenansatz
    Innenhof von oben
  • Multifunktionsgebäude RW WER mit Mehrgenrationenansatz
    Dachfläche über den Sportvereinbereich

Das Gebäude besitzt einen Fahrstuhl und ist behindertengerecht ausgerichtet. Es verfügt über mehrere Multifunktionsräume, die z.B. für Vortragsveranstaltungen, Abteilungsbesprechungen u.ä. genutzt werden können.
Der Multifunktionsraum des Jugendclubs hat eine Fläche von ca. 80 m², der Vereinsraum des Sportvereins von 120 m².
Darüber hinaus gibt es im Jugendclub mehrere kleinere Räume für Projektarbeiten und im Vereinsbereich für sportliche Aktivitäten wie z.B. Umkleiden, Duschen, Geschäftsräume, Archiv und Fitness.
Vorgesehen sind weiterhin Räume für die gastronomische Betreuung sowie Toiletten.

  • Multifunktionsgebäude RW WER mit Mehrgenrationenansatz
    Multifunktionsraum Jugendclub, ca. 80 m²
  • Multifunktionsgebäude RW WER mit Mehrgenrationenansatz
    Multifunktionsraum Sportverein, ca. 120 m²

Das Gebäude vor dem derzeitigen Container soll zum Technikgebäude für die Lagerung der Sportplatzgeräte hergerichtet werden, damit die unansehnlichen Geräteschuppen unweit des Rasenplatzes entsorgt werden können.

In wenigen Wochen ist Richtfest. Geplant ist, diesen Anlass für einen “Tag der offenen Tür” zu organisieren, an dem jeder Werneuchener einen Blick in alle Räume werfen kann. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Als offizieller Fertigstellungstermin ist der 30.06.2020 benannt.

Angefangen hat alles bereits – so Frank Heinze (Präsident RW Werneuchen) – Ende der 90er Jahre.
Nach Fertigstellung der Sporthalle Werneuchen (Walter-Krüger-Halle) wurde der Gedanke geboren, auch am Sportplatz eine moderne Heimstatt für den Sportplatzbereich zu errichten. Zwar gab es Fördermittel, die jedoch von der Höhe gerade mal ausreichend waren, die bestehende Anlage nach und nach zu sanieren.
In 2009 gelang es dann, eine Förderung zu erhalten, die den Bau einer 400 m Laufbahn und eines Kunstrasenplatzes ermöglichten. 2011 konnten beide dann ihrer Nutzung übergeben werden.

Auf dem Gelände des Sportvereins war auch der Jugendclub Werneuchens beheimatet. Die Stadt Werneuchen hatte dort vor Jahren ein aus mehreren Containern bestehendes Objekt errichtet. Dieses war von Anfang an als Provisorium gedacht. Im November 2018 hatte es dann nach zwanzigjähriger (!) Dauer endlich ausgedient (siehe Bericht vom 1. Dez. 2018).

Ehemaliger Container Jugendclub WER 03/2014

Seit etwa 2011 gab es vielfältige Aktivitäten, Fördermittel für den Bau eines Multifunktionsgebäudes bewilligt zu bekommen. Dabei war es Ziel, ein neues modernes Objekt zu errichten, in dem Sportverein und Jugendclub gemeinsam unter einem Dach untergebracht werden sollten.
Am 24. August 2018 war es dann endlich soweit. Der Zuwendungsbescheid in Höhe von etwas über 1,5 Millionen Euro wurde öffentlichkeitswirksam übergeben und der “erste Spatenstich” absolviert (siehe Berich vom 31. Aug. 2018).

Erster Spatenstich Multifunktionsgebäude 24.08.2018

Baubeginn war dann der 24. Juni 2019, nachdem bodenrechtliche Voraussetzungen geschaffen, die Bauplanung und die Baufeldfreimachung erfolgt waren.